Ist das der Grund warum Elena Miras sich bisher auffallend zurückhält?

Bild: TVNOW / Arya Shirazi

Elena Miras wurde den meisten RTL Zuschauern durch das Reality Format „Das Sommerhaus der Stars“ bekannt. Dort bewies sie eine besonders große „Klappe“ und glänzte mit so einigen Schimpfwörtern gegenüber ihren Mitmenschen und sogar gegenüber ihrem eigenen Freund. Worte wie „Bist du behindert“, „H****sohn“ und „W***ser“ waren bei ihr täglich zu hören.

Umso erstaunlicher ist es, dass sich Elena Miras im Dschungelcamp doch erstaunlich zurückhält, einen richtigen Ausraster a la „Sommerhaus“ gab es noch nicht und auch als sie am Anfang der Staffel vom weiblichen Drill- Instructor doch arg provoziert wurde, versuchte sie dies eher wegzulächeln als in gewohnter Manier zu reagieren.
Auch die Gäste bei „Die Stunde danach“ bescheinigten ihr mehr Ruhe und Gelassenheit und sogar nicht erwartete Intelligenz.

Aber warum der plötzliche Wandel?

Wie Elena gestern Toni Trips im Dschungelcamp verriet, wurde sie nach dem Sommerhaus wohl anonym beim Jugendamt angezeigt, woraus dann eine Überprüfung ihrer Person und deren Lebensumfeld stattfand. Unter Tränen berichtete sie, wie sehr ihr dies und die Mobbingattacken im Internet nahe gingen.
Man kann mutmaßen, dass dies der Auslöser war über ihre eigenen Worte und deren Wirkung in der Öffentlichkeit genauer nachzudenken. Ein Format wie „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ ist mit dem Millionenpublikum doch eine Möglichkeit den Menschen zu zeigen, dass sie auch anders kann.

Natürlich kann es aber auch sein, dass RTL einfach nicht alle Szenen zeigt und uns Wutausbrüche einfach vorenthalten will.
Aber mal ganz ehrlich, warum sollte RTL das machen – dort wird man wohl eher versuchen Öl ins Feuer zu giessen, weil die Zuschauer genau dies sehen wollen.
Denn: Nach dem frühzeitigen Verlassen von Politiker Günther Krause und der eher ruhigen und besonnenen Elena Miras leidet das Camp doch derzeit eher an etwas Langeweile.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen zustimmen.