Foto: MG RTL DFoto: MG RTL D

Tag 5 im Dschungelcamp ist um und es entwickelt sich ein neuer Konflikt, dieses mal zwischen Evelyn und Domenico.

Auslöser für den Konflikt war die Schatzsuche, dieses Mal schickte RTL nämlich Evelyn und Domenico in den Dschungel.
Schon vor der Suche war Domenico sichtlich genervt davon, dass er mit Evelyn zusammen los gehen muss. Evelyn bekam das natürlich mit und damit beginnt auch schon der große Streit zwischen den beiden. Domenico ist plötzlich eiskalt und sagt, er will nach der Prüfung nicht mehr mit Evelyn reden. Evelyn kontert und schreit:” Ich weiß, dass ich dir scheiss egal bin und imemr war!”.
So ganz schlüssig sind die Aussagen von Domenico nicht, der angeblich nie etwas mit ihr zutun haben wollte, dabei hörte sich das im RTL Frühstücksmagazin vor ein paar Wochen nachweislich noch ganz anders an.
Bei der Schatzsuche selbst, scheinen die beiden aber schon wieder auf ganz anderer Höhe zu sein und albern schon wieder rum. Wie genau man das deuten soll, weiß wohl keiner genau zu sagen.

Im Camp angekommen erzählt dann jeder seine eigener Version der Wahrheit. Welche nun stimmt, wissen wohl nur die Beiden.

Dann war da wieder die Dschungelprüfung, diesmal musste Bastian Yotta mit Giselle Oppermann in die Prüfung und dieses mal gab es gar 0 Punkte, weil Frau Oppermann die Prüfung (und das war auch eine Premiere) sogar 2 mal abbrach ohne das sie überhaupt gestartet war.
Man fragt sich immer mehr, wie genau diese Frau überhaupt in den Dschungel gekommen ist.

Heute Abend darf sie dann wieder mit Herrn Yotta in die Prüfung, dieses mal sollte sie lieber nicht schreien und heulen, denn dann würde ihr das Wasser was auf sie einstürzt wohl einige Probleme bereiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert