Tag 3 im Dschungelcamp

Auch am 3. Tag bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ dreht sich hauptsächlich alles um das Duell Yotta vs. Topperwien und das selbsternannte Dschungelopfer Oppermann.

Manchmal fragt man sich, ob auch wirklich alle Kandidaten die Show schon einmal im Fernsehen verfolgt haben. So auch bei Giselle Oppermann, die von den Fernsehzuschauern zum 2. mal in die Prüfung gewählt wurde.
Und wir nehmen es vorweg, sie darf auch zur 3. Prüfung, zusammen mit Chris Töpperwien, antreten.
Dieses mal sollte sie durch ein Schiffswrack tauchen, in dem sie Bekanntschaft mit einigen Wassertieren gemacht hätte. Unter anderem mit einem ca. 15cm großen Baby-Krokodil, welches wahrscheinlich selbst um sein Leben fürchtete.
Nach gefühlten Stunden an Überredungsversuchen der Moderatoren Sonja und Daniel, brach sie die Prüfung aber ab, ohne auch nur einmal im Wasser gewesen zu sein.
Nass wurde sie trotzdem, leider nur durch ihr nur schwer auszuhaltendes rumgeheule.
Hat diese Frau wirklich schon ein einziges mal eine Sendung vom Dschungelcamp gesehen oder spielt sie vielleicht mit Absicht eine „Opfer“- Rolle? Zumindest bleibt sie damit im Gespräch…

Im Camp ist derweil ein ganz anderer Kampf ausgebrochen, nämlich der Bettenrotationskampf.
Angeregt durch Bastian Yotta, möchte der Campchef Domenico gern eine Bettenrotation einführen. Currywurstman Chris Töpperwien möchte sein bequemes Bett aber nicht gegen eine Hängematte oder eine Bodenmatte tauschen. Damit schiesst er sich leider etwas ins Abseits bei den anderen Campern.
Ganz klar hat er damit falsch reagiert, uns Zuschauer sollte es aber freuen, heizt er damit doch Konflikte im Camp an. Und genau diese Konflikte braucht es, damit es für uns Zuschauer interessant bleibt! Friede-Freude Eierkuchen muss man sich im Fernsehen nicht gönnen, Action ist das Stichwort!
Unserer Ansicht nach liegt aber Herr Töpperwien trotzdem noch weit vor Herrn Yotta in der Sympathieskala, eben weil er auch mal sagt was er denkt und nicht in Sektenmanier versucht das Camp mit blöden „Full-of-Energy“ Sprüchen zu belabern.

Wir sind gespannt auf den heutigen Abend, denn heute muss wie bereits erwähnt auch der Currywurstmann mit Giselle zur Prüfung. Vielleicht schafft er es ja, Giselle Oppermann zu motivieren.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Datenschutzbedingungen zustimmen.

*