Wahre Worte… 14. November Generalstreik Europa

foto

Wenn die Reichen die Armen berauben, nennt es sich „Business“. Aber wenn die Armen die Reichen beklauen, nennt es sich „Straftat“.

„Am 14. November gibt es eine Premiere in der europäischen Protestagenda. In Italien, Spanien, Portugal, Zypern und Malta organisieren die Gewerkschaften erstmals koordiniert einen Generalstreik gegen die Krisenpolitik. (…) Schien sich der Ausstand zunächst auf Südeuropa zu beschränken, wollen sich nun auch belgische Gewerkschaften daran beteiligen.“

Quelle: Telepolis – Erster Europäischer Generalstreik geplant

Update 14.11.2012
Spanien im Generalstreik: Heute wird neben Portugal, auch in Spanien, Griechenland, Belgien, Zypern, Malta und Italien gestreikt. –> Telepolis

Die spanischen und portugiesischen Gewerkschaften bezeichnen den Generalstreik am Mittwoch als vollen „Erfolg“, die mit starker Beteiligung gestartet waren. „Wir müssen für unsere Rechte, die Zukunft unserer Kinder und für die Arbeitsplätze im Land kämpfen“, sagte der Chef des großen portugiesischen Gewerkschaftsverbands CGTP, Arménio Carlos. Er hatte den Anstoß zum ersten gesamtiberischen Generalstreik im Oktober gegeben.
–> Telepolis

Die beiden großen spanischen Gewerkschaften bezeichnen den Streik wie in Portugal als „Erfolg“
–> Telepolis

Trotz Alledem werden die Menschen mit den Sparmaßnahmen zu leben haben – die Kluft zwischen Arm und Reich wird mit harten Maßnahmen durchgesetzt… to be continued

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzbedingungen zustimmen.