Medicane: Bildet sich in den kommenden Stunden ein Wirbelsturm im Mittelmeer?


Medicane über dem Mittelmeer, Quelle Wikipedia
Derzeit kann man im Mittelmeer eine recht seltene und aussergewöhnliche Wetterentwicklung verfolgen: Mit hoher Wahrscheinlichkeit entwickelt sich in den nächsten Stunden ein Medicane zwischen Sardinien-Italien-Sizilien im Tyrrhenisches Meer. Hauptantrieb dabei ist ein in diesem Bereich stark erwärmtes Mittelmeer mit Temperaturen von bis zu 28 °C (das ist bis zu 4k wärmer als normal für diese Jahreszeit) und einem Cut-Off Tief mit arktischen Luftmassen. Dabei entstehen zwischen Boden (bzw. Wasseroberfläche) und großer Höhe enorme Temperaturunterschiede. Das System kann sich nun aus dem warmen Umfeld im Mittelmeer nahezu selbst versorgen und bildet durch Konvektion immer wieder neue Regenfälle und Stürme um ein sogenanntes Zentrum (Auge). Ein Blick auf das Satellitenbild kann sich in den nächsten Tagen also lohnen: Es wird den Anschein haben, als befindet sich ein Hurricane über den Mittelmeer (= Medicane). Links zum Thema:

Ich werde versuchen die Seite parallel zur Entwicklung up-to-date zu halten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Datenschutzbedingungen zustimmen.

*