Lichtspirale über Norwegen

Gestern sind einige Videos von einem bisher ungeklärten Phänomen in Norwegen aufgetaucht:

Spekuliert wird in viele Richtungen:
– Russischer Raketentest (zunächst von offizieller Seite dementiert)
– ein Meteor
– ein neuartiges Nordlicht
– ein schwarzes Loch
– ein Ufo
– ???

Ein Video auf Youtube mit Erklärungsansätzen: Norway Cloud Spiral – Simulation of possible explanation

Bildergalerie zeigt Beginn. Raketentest?

Update: Das russische Militär bestätigt, dass es sich um einen fehlgeschlagenen Raketentest mit einer Interkontinentalrakete vom Typ Bulawa gehandelt hat. Bestreitet jedoch, dass die Rakete etwas mit der Spirale zu tun hat.

Hier ein Erklärungsversuch (englisch)

6 Kommentare

  1. Vor einem Jahr hat Benjamin Creme, der Herausgeber des ‚Share International‘ Magazins, einen weltweit zu sehenden ‚Stern‘ vorausgesagt, der Maitreyas erstes Interview im Fernsehen ankündigt. Auf utube sind dutzende Videos dieses ‚Sterns‘:
    http://www.share-international.org/maitreya/Ma_starsign.htm

    In seinem gestrigen Interview auf WRPI 91.5FM radio hat Herr Creme die Lichtspirale als ein besonderes Special des ‚Sterns‘ bestätigt und weitere solcher Ereignisse angekündigt. Maitreya hat nun bis Weihnachten ein Fenster der Gelegenheit sein Interview zu geben. Ob es passiert hängt auch an uns, ob wir über diese Lichter weltweit in den Medien diskutieren.

    Hier ein Song, den ich mit Freunden vor einigen Monaten aufnahm:
    http://www.gruppennetz.de/The_Star_Sign.mp3

  2. Eine andere Sichtweise:

    „Die Physiker haben eine künstliche Ionosphäre geschaffen“ —- zum Artikel

    Aber mal nebenbei…Hat der Mensch überhaupt das Recht „so“ in die Natur einzugreifen, ohne sich Gedanken über Folgen zu machen.

    Diskussion hierzu: Allmystery Forum

    Vergleicht bitte:
    Foto der Lichtspirale

    mit dem Start einer Rakete:

  3. zum Video was versucht dieses Phänomen zu erklären (Paul)…
    Ist es nicht unwahrscheinlich, dass die polemisch verbreitete „fehlgeschlagende Bulawa Rakete“, die komischerweise nicht vorher durch ihren Selbstzerstörungsmechanismus ausgeschaltet wurde, 2 Lecks in ihren Treibstofftanks hatte, um diese vollkommen symetrische Spirale zu erzeugen? (Die Spirale wird durch 2 Linien gebildet -> Bilderquellen)
    Die Russen haben bestätigt eine Rakete gestartet zu haben, haben aber auch dementiert, dass Ihre Rakete was mit der Spirale zu tun hat.
    Zusätzlich, wie schon oben aufgeführt wurde, müsste sich der blaue „Raketenschweif“ nicht von klein zu groß ausbreiten, sondern genau umgekehrt, da sich Abgase nunmal physikalisch so verhalten…
    In der letzten Stufe der Bulawa Rakate sind „anscheinend“ 50 Liter Treibstoff enthalten..wie sollen die 50 Liter eine Spirale mit 200km Durchmesser erzeugen…alles nur Argumente

    Da ist eher dies hier noch wahrscheinlicher als eine Rakete, obwohl diese Theorie auch Fehler aufweist…

    Die Sonne kann wirbelnde Plasmaströme aussenden, die sehen auch so aus. Plasma agiert auch gerne mit anderen Plasmafeldern und Magnetfeldern, es ist ja selber Magnetisch geladen. Der aus geladenen Teilchen bestehende Sonnenwind (Plasma) bewirkt ein sich von der Sonne entfernendes, rotierendes Magnetfeld.

    Und noch ein Videos was aus der Haarp Perspektive argumentiert:

    Ein physikalisches Sendebild einer THz Antenne

    …solche Strahlenphysik erzeugen die Haarp bzw. Eiscat Antennen

    …weitere Meinungen, Kommentare und Argumente werden sehr begrüßt…

  4. Ich bin erstaunt, was ich so in den Kommentaren lese.
    Einer Rakete diese Spirale zuzuschreiben ist so ziemlich das Unsinnigste, was ich jemals hörte.Es müsste schon einen phantastische Rakete sein, die eine derart gleichmäßige Spirale entstehen lässt, ganz plötzlich sogar die Drehrichtung ändert und das ganze zu guter Letzt auch noch als großes Loch erscheinen zu lassen.
    Da würde jedem Feuerwerker das Herz aufgehen.
    Anders und kürzer ausgedrückt: Völliger Unsinn!

    Ein neuartiges Nordlicht? da hat sich das Erdmagnetfeld aber etwas ganz besonderes ausgedacht, zumal China auch derartige Spiralen im Angebot hatte.
    Die Annahme eines Meteors werde ich besser nicht kommentieren…

    Nun, Plasmaströme sind auch nicht die Lösung, denn der blaue Lichtstrahl kam von der Erde und stieg in den Himmel, nicht umgekehrt.
    Ich bezweifle auch sehr stark, das sich eine Plasmawolke mal recht und mal links herum dreht um dann zu guter Letzt ein großes Loch freizugeben…

    Anders ausgedrückt: Wir wissen nichts und es scheint auch niemand mehr Interesse daran zu haben, denn man hört nichts in Richtung Nachforschungen, was doch schon sehr merkwürdig erscheinen mag.
    Ich denke, man weiß mehr als man zu gibt, weil man ganz genau weiß, was es dort war!

    Davon bin ich überzeugt.

  5. Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Da stimmte ich dir voll und ganz zu.
    Zum weiterlesen hier noch ein Link mit ausführlichen Informationen. Es war ein Eiscat Experiment!

    Eiscat - tequila sunrise

    Man fragt sich wirklich, warum solch ein Phänomän ganz schnell wieder zu den Akten gelegt wird…

  6. Ich finde es fatal, dass so eine Katastrophe passieren musste. Wir sind in unserer modernen Welt nicht mehr sicher vor solchen Anschlägen. Ich habe Angst, dass es künftig mehr Attentate von Rechtsorientierten geben wird. Die Regierung muss etwas dagegen tun. Es sind bedauerlicherweise so viele Meschen – vor allem Jugendliche – getötet worden. Jetzt kann man sie nicht mehr retten. Darum muss man schon vor solchen Anschlägen Maßnahmen zur Sicherheit treffen. Mehr Fakten zu dieser Thematik konnte ich hier finden.

Kommentare sind geschlossen.