Studie: „Fernsehen und dessen Einwirkung auf Kinder“


„Wieder so eine Studie“ titelte mein Professor. Florian Rötzer von Telepolis stellte eine neue Langzeitstudie von kanadischen Wissenschaftlern vor. Diese kamen zu dem Fazit: Vielglotzer im Alter von 2 Jahren sind später körperlich fauler, dicker und schlechter in Mathematik.

Die in den Archives of Pediatrics & Adolescent Medicine erschienene Studie, untersuchte die Universität Montreal 1314 Kinder aus Quebec, und beobachtete Sie als Sie 29 Monate, 4 und schließlich 10 Jahre alt waren. Schon im Alter von 29 Monaten verbrachten die Kleinkinder eine Stunde und mehr vor dem Fernseher. Durchschnittlich 8,8 Stunden in der Woche. Im Alter von 10 Jahren wurden neben den Eltern auch die Lehrer herangezogen und nach schulischen, psychosozialen und gesundheitlichen Verhaltensaspekten der Schüler befragt.

Die Hypothese, dass sich der Fernsehkonsum im Alter von 2 Jahren langzeitliche Folgen hat, wurde wieder bestätigt. Die Vielglotzer nehmen weniger an Klassenaktivitäten teil, gehen in der Freiheit weniger sportlichen Aktivitäten nach, werden häufiger gemobbt und erzielen schlechtere Leistungen in der Schule.

Jede weitere Stunde am Tag, die ein Kleinkind vor dem Fernseher verbringt, soll die Leistungen in Mathematik um 6 Prozent, die Teilnahme in der Klasse um 7 Prozent oder die körperliche Aktivität am Wochenende um 13 Prozent senken. Um 10 Prozent soll auch der Konsum von Snacks, der von Limonaden um 9 Prozent zunehmen. Quantitative Aussagen sind mit Vorsicht zu genießen.

Psychologin Lina Pagani glaubt, dass die Langzeitfolgen darauf zurückgeführt werden können, dass Kleinkinder, bei denen sich Gehirn und Verhalten schnell entwickeln, besonders stark und dann auch anhaltend von der Umwelt, in dem Fall vom passiven Fernsehkonsum, geprägt werden.

weitere Informationen
Folgen des Fernsehens bei Kindern und Jugendlichen
Wie lange dürfen Kinder fernsehen?
Fernsehkonsum bestimmt den späteren Bildungsgrad
Zahlreiche Studien bestätigen: Fernsehen macht Kinder dumm
Der Einfluss des Fernsehens auf die geistige und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Einfluss von TV-Werbung auf das Essverhalten übergewichtiger Kinder
Einfluss des Fernsehens auf Jugendliche
Medienkompetenz und Medienpädagogik in einer sich wandelnden Welt – Fernsehen (pdf)