Börsencrash? Borussia Dortmund im Höhenflug!

Die letzte Woche war für Aktienanleger kein Zuckerschlecken. Die Gründe sind vielseitig und werden auch nicht das Thema dieses Beitrages.

Viel mehr sticht doch eine Aktie etwas heraus, die von Borussia Dortmund. In antizyklischer Manier erfährt dieser Aktie, nach einer extrem schlechten Woche an den Weltbörsen, kaum Kursverlust. Im Gegenteil, sie konnte am heutigen Freitag nachbörslich sogar zulegen – um knapp 4,5 % (Kursverlauf BVB Aktie: hier klicken)!

In Zeiten extrem schnellen Computerhandels und kaum Marktmacht der Kleinanleger, bringt gerade diese Aktienkategorie erfrischende Ideen:
Borussia Dortmund spielt aussergewöhnlich guten und ansehbaren Fussball und viele Kleinanleger und Fans halten Aktien und verkaufen diese nicht aufgrund finanztechnischer Gesichtspunkte. Gerade dies kann ein Knackpunkt sein, was der Aktie von Borussia Dortmund einen „Gewinnvorteil“ innerhalb der sich ausweitenden Börsenkorrektur geben kann. Denn eine Sache ist sicher, treue Fans halten zu ihrem Club, ob an der Börse oder im Stadion.

Ich jedenfalls bin gespannt, ob Jürgen Klopp seinen Jungs weiterhin solch‘ erfrischenden Fussball vermitteln kann – die (Börsen-)Bundesligasaison ist mit einem 3 : 1 gegen den HSV, bzw. mit 4,5% Plus an der Börse, eröffnet.
😉

(Anmerkung des Autors um Interessenskonflikten vorzubeugen: Ich bin weder in BVB Aktien, noch in sonstige Aktien von Fussballvereinen investiert.)