Verschwörungstheorie: Anders Behring Breivik – der Attentäter von Oslo und die unbequemen Fakten

Das kleine europäische Ölreich Norwegen hat mit dem Bombenanschlag in Oslo und mit dem Massaker auf der Insel Utoya für reichlich Zündstoff gesorgt. In Oslo zerstörten Sprengsätze das Öl- und Energieministerium, dabei wurden 8 Menschen getötet. In einem Jugendlager erschoss ein als Polizist/Wachmann verkleideter Mann 68 Menschen. Die Zeit wird sicherlich noch mehr Informationen offenbaren, als diverse Klatschzeilen. Ich persönlich, Ruhe in Frieden für die Opfer und herzliches Beileid für alle Angehörigen, habe schlichtweg ein merkwürdiges Gefühl bei der ganzen Sache.

War es nicht Norwegen, die sich vor knapp einer Woche gegen die gleichgeschalteten Außenpolitik Europas aussprachen?! Norwegen machte sich für die Anerkennung eines unabhängigen Palästinas stark. Prompt antworte Israel. Israel hat dem UN-Sicherheitsrat und der EU mit »unilateralen Maßnahmen« gedroht, sollte die UN-Vollversammlung Palästina im September zum unabhängigen und souveränen Staat erklären. Auch hat sich Norwegen gegen weitere militärische Maßnahmen in Lybien gestellt und stieg aus dem Einsatz aus.
Quellen:
http://www.attac-netzwerk.de
tagesschau.de

Allein die Berichterstattung ist alles andere als objektiv, denn wie wir wissen betreiben unsere Medien „Meinungsmache“. Allererst versuchte die Presse das Terrornetzwerk Al Kaida ins Spiel zu bringen. Laut Terrorexperten sei es ein Vergeltungsschlag durch die Al-Kaida, weil norwegische Soldaten in Afghanistan kämpfen.

“Ich vermute, dass das ein Anschlag im Kontext des Karikaturenstreits ist. Ich würde auf Al-Kaida tippen und auf den Ursprung Nord-Waziristan.” Guido Steinberg – Stiftung Wissenschaft und Politik -Quelle-

Die Washington Post meldete, dass die Terror-Gruppe „Ansar al-Jihad al-Alami“ sich zum Anschlag bekannt hätte. Die Propagandamaschine, um die Al Quaeda als Täter hinzustellen, war voll angelaufen. Und alle reihten sich ein.

„Warum bombt Islam ausgerechnet in Oslo?“ ( PI-News ) — „Al-Kaida Massaker“ und „Norwegens 9/11“ ( „The Sun“ ) usw.

Hierzu KenFMs Zusammenfassung

…denn islamistischer Hintergrund wird gerne genommen. (telepolis)

Nun ist das aber alles falsch?! Genau das Gegenteil von dem was anfänglich von den Medien behauptet wurde, wird nun propagiert. Der Täter soll ein rechtsradikaler Norweger sein, ein Freimaurer mit islamfeindlichen Ansichten. Er wäre von rechtsextremer Ideologie inspiriert und er wäre ein christlicher Fundamentalist . Als Beispiel wurde auf seine Facebook-Seite verwiesen, bei dem man ein Foto von Breivik im traditionellen Gewand eines Freimaurers bestaunen kann.

Es gibt aber Hinweise, dass das Profil des Täters NACH dem Massaker geaendert wurde, zumindest zeigt ein frührer Screenshot noch andere Angaben. –> Screenshot

Das Facebookprofil vor dem Massaker –> Screenshot
und das Profil, NACHDEM die Identität des Täters in die Medien gelangte –> Screenshot

Auch hat jemand nach dem Massaker neue Freunschaften organisiert. Der originale Breivik war eher sozial-liberal, pro israel und hat teilweise extrem neokonservative Ansichten vertreten.

„B. bezeichnete sich als konservativer Christ, als Liebhaber klassischer Musik, zählte das Computer Rollenspiel „World of Warcraft“ zu seinen Interesse, ebenso wie die „Jagd“ und „Bodybuilding“. Zu seinen Lieblingsliteratur gehörte Kants „Kritik der reinen Vernunft“ und Adam Smiths „Der Wohlstand der Nationen“. Er lese und schreibe gerne, entwickle und begeistere sich für „Politikwissenschaft“, „Reisen“ und „Freimauerei“, ist auf dem Internet-Profil des Norwegers zu lesen.“ -Quelle-

Der Breivik 2 wurde nach dem Attentat so dargestellt, dass er das Bild eines „white al quaida“ abgab. Das oft gezeigte Portrait in Freimaurerschurz, halte ich für eine simple Fotomontage.

Höchst merkwürdig ist auch, dass sich die Polizei über die Identitaet des Täters im Klaren war, BEVOR dieser überhaupt festgenommen wurde.

“He surrendered the moment police called his name 3 minutes after they arrived. What we don’t know is how the police knew the terrorist’s name before they arrested him,” said Snow, who is recognized as one of Britain’s most trusted news anchors, and cannot be dismissed as a “conspiracy theorist”. -Quelle-

Dann war auf einmal von mehreren Schützen die Rede. Mehrere Zeugenaussagen wiedersprechen den propagierten Bild. Quelle 1Quelle 2Quelle 3

Auch hat Breivik bereits vor weiteren „Zellen“ gewarnt – nur wieder ein Grund, dass Deutschland vor weiteren Anschlägen warnt. Auch werden daraufhin neue Sicherheitsforderungen laut. Die CDU fordert eine Erweiterung der Vorratsdatenspeicherung , welche Sie durchbekommen werden, da die allgemeine Terrorangst im Land geschührt wird.

Auch das veröffentlichte Manifest soll angeblich großteilig ein Plagiat sein. Hierbei sind auch viele lange Passagen aus skandinavischen, englischsprachigen und deutschen Internetseiten sein, aber auch hauptsächlich von Kaczynskis 1500-seitigen Tiraden abkopiert sein.

Zum Bombenanschlag in Oslo selbst ist zu sagen, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass eine einzige Autobombe solch einen Schaden anrichten könnte. Bis jetzt lief noch keine klare Aussage der Nachrichtenagenturen — Was? Wie? Wo? — die Explosion genau entstanden ist über den Ticker. Es wird am Anfang von mehreren Explosionen gesprochen dann nur noch von einer Detonation.

Es seien „eine oder mehrere“ Bomben detoniert, sagte Polizeichef Anstein Gjengda Quelle

Diese Aufnahmen zeigen das mutmaßliche Zentrum der Explosion aus der Nähe. Die Wucht der Detonation schleuderte offenbar Fensterrahmen und Einrichtungsgegenstände auf die Straße. Mir scheint es als sei es gar keine Autobombe gewesen, sondern Sprengsätze innerhalb des Gebäudes. Wenn eine Druckwelle von außen auf das Gebäude trifft, wie können dann Einrichtungsgegenstände entgegengesetzt zur Stoßrichtung der Druckwelle geschleudert werden?

Obama erklärte zu den Angriffen: »Dies ermahnt uns, dass die gesamte internationale Gemeinschaft ein Interesse daran haben muss, diese Art von Terrorismus zu verhindern, und wir müssen sowohl bei der nachrichtendienstlichen Aufklärung als auch bei der Prävention dieser Art schrecklicher Angriffe zusammenarbeiten.«

Premierminister Key fügte hinzu: »Wenn es sich hier um einen Akt des internationalen Terrorismus handelt, zeigt dies meiner Ansicht nach, dass kein Land, sei es groß oder klein, vor diesem Risiko bewahrt ist. Aus diesem Grunde beteiligt sich Neuseeland nach seinen Möglichkeiten in Afghanistan und versucht zusammen mit anderen [Ländern] wie den Vereinigten Staaten, die Welt sicherer zu machen.«

Bundeskanzlerin Angela Merkel habe mit Entsetzen von der “menschenverachtenden Tat” erfahren und sagte dem Spiegel: “Klar ist, dass wir alle, die an Demokratie und friedliches Zusammenleben glauben, solchen Terrorismus, womit auch immer er begründet wird, scharf verurteilen müssen.“

Und da wir alle an die Demokratie und an ein friedliches Zusammenleben glauben, befürworten wir als dritt größter Waffenexporteur der Welt den Verkauf von 200 Leopard-Panzern an Saudi Arabien oder den Uboot Verkauf an Israel.

ERGO

Die Mischung aus politischer Opportunität für internationale Geheimdienste und globalistische Interessen, der offiziellen Version wiedersprechenden Zeugenaussagen und die vielen kleinen Merkwürdigkeiten sind es die mich nicht ganz glauben lassen was dort passiert ist.

Das Ausmaß der Indoktrinierung durch eine solche irrationale Propaganda sollte beunruhigen. Denn die Ziele im Hintergrund zeichnen sich folgend ab:

1 – Sicherheitsbedürfniss schüren – mehr sicherheitspolitsche Einschränkungen im Staat (Vorratsdatenspeicherung/Überwachung)
2 – religiöse Auseinandersetzungen schüren (Religionskriege / Entfremdung östlicher Welt/ westlicher Welt)
3 – weitere Terrorakte schüren (Trittbrettfahren/Gruppierungen anregen)
4 – Rechtfertigung für kriegerische Auseinandersetzungen sowie Gesetze

Es scheint bei dieser ganzen Tragödie auch etwas nach verdeckter Operation. Sei es die Tatsache das sowohl Freunde als auch Familie von keiner extremen Veränderung des Charakters berichteten, als auch die wiedersprüchlichen Zeugenaussagen, die von mehreren Tätern berichteten.

Nachdem Bin Laden nicht mehr herhalten kann, wird die Phase zum „Homegrown Terror“ eingeleitet. Jene Überwachungsmöglichkeiten die im Rahmen des Kampfes gegen den Terror aufgebaut wurden, werden nun schonungslos auf Jeden von uns angewand werden.

Das Ganze ist für mich viel zu opportun und eben drum lässt mich das immer skeptischer werden was die Hintergründe betrifft. Alles was ich weiss ist, dass „Sting Optionen“/ False Flag Operation keine Seltenheit sind und historisch gesehen Menschenleben „irrelevant“ sind, wenn es um bestimmte politische und wirtschaftliche Interessen geht.

Die Reaktion der Welt auf die Tat war doch wohl eindeutig vorherzusehen. Und auch wer meint das es den Rechten oder den Islamisten in die Hände spielt wird enttäuscht. Denn es stachelt nur den globaler Wettstreit der Islamgegner gegen Islambefürworter (Religionskriege)an, Angstschürerei und Einschüchterung. Überlegt man wer davon profitiert, dann landet man bei Globalisierungsbefürwortern. Exemplarisch würde ich mal die Institutionen EU, NATO und UN nennen. Wie schon gesagt, es profitieren ausnahmslos die, denen er „offiziell“ eins auswischen wollte. Und wenn Israel droht, dann ist der Mossad nicht weit.

Die Politik macht, was die Hochfinanz und Wirtschaft begehrt. Die Politik gibt vor, dass zu machen was das Volk begehrt. Das Volk begehrt, was die Medien publizieren. Die Medien publizieren, was die Politik und Wirtschaft des Publizierens nötig erachtet. Also macht die Politik, was die Hochfinanz und Wirtschaft will.

Back to Top