Warning: ksort() expects parameter 1 to be array, object given in /home/eggert/public_html/dschungelcamp/wp-content/plugins/bbpress/includes/core/template-functions.php on line 316
Stoppt die Banken !!! |

Stoppt die Banken !!!

++++ StopBanque – Stoppt die Banken – Stop the Banks!! 7.Dec 2010 ++++

Stopbanque ist ein Aufruf zum Europaweiten massiven Abzug aller Gelder von Banken und der Schliessung von Sparkonten. (…) Das ist die erste spontane Bürgerinitiative, um sich vor medialer und politischer Korruption zu schützen und uns aus der Sklaverei, die uns vom Grosskapital auferlegt wurde, zu befreien.“

Bankencrash selbstgemacht? Französische Aktivisten rufen zu einer europaweiten und gemeinsamen Kontokündigung am 7. Dezember auf. Jeder soll sein Geld vom Konto holen!!!!!!!

Natürlich wird es so auch nicht klappen — dem Staat die Oberaufsicht der Gelderzeugung übertragen. Richtig ist es aber, das Geld von der Bank zu holen. Nicht nur aus Protest, sondern aus Vernunft. Denn das Geld existiert ja “auf der Bank” gar nicht mehr!

„Wir sind das rechtmässige Volk und der Souverän dieser Nation. Wir haben wenige Mittel. Ohne Armee, ohne Polizei, ohne Gewalt, …IST DAS ENDE DIESES UNGERECHTEN SYSTEMS MÖGLICH!“

„Wir sind uns bewusst, das wir uns in Krisenzeiten mit hoher Arbeitslosigkeit befinden, und dass die Mehrheit pure Existenzangst beschäftigt, und das Gefühl sich breit macht keine „Mittel“ zu haben um etwas zu verändern. FALSCH! Dieser Ansatze des Protestes wird vor allem denen Gerecht die am meisten unter dieser Entwicklung leiden. Oft aber keine Zeit haben sich zu engagieren.“ (weiterlesen)

Deutsche „Stoppt die Banken“ Internetseite

Aktivistinnen und Aktivisten in mehr als 75 Städten rund 120.000 Aktionszeitungen mit dem Titel „FINANCIAL CRIMES Deutschland“ verteilt. Neben Analysen über die Rolle der Deutschen Bank und anderer Finanzkonzerne in der Krise bringt die FINANCIAL CRIMES Deutschland unter der Rubrik „Agenda“ auch zahlreiche konkrete Vorschläge für Verteilungsgerechtigkeit und ein ganz anderes Finanzsystem – von der Solidarischen Einfachsteuer über konsequente Regulierung bis zu einem von Grund auf neu zu ordnenden Bankensystem. „Ein anderes Finanzsystem ist möglich“, schreiben die Herausgeber, „aber es kann nur wirklich werden, wenn genug Menschen dafür streiten.“ Nachzulesen sind diese Informationen auf der Internetseite der „Financial Crimes“

Eric Cantona: Nehmt den Banken das Geld weg – alles schall und rauch.com

Back to Top